Drucken

Daten und Fakten Med. O2

Medizinischer Sauerstoff - Daten und Fakten

Medizinischer Sauerstoff - Daten und Fakten

HALTBARKEIT

Medizinischer Sauerstoff ist ein Arzneimittel entsprechend dem Arzneimittelgesetz und als solches 3 Jahre nach seiner Abfüllung für medizinische Zwecke verwendbar.

 

PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN

 

Aussehen komprimiertes, farbloses Gas
Geruch geruchlos
Molekulargewicht 32 g/mol
Relative Dichte gasförmig (Luft=1) 1,105
Kritische Temperatur -119 °C
Kritischer Druck 50,4 bar
Explosionsgrenze (in Luft) nicht zutreffend
Flammpunkt (in Luft) nicht zutreffend
Zündpunkt (in Luft) nicht zutreffend
Siedepunkt/Siedebereich -183 °C
Schmelzpunkt/Schmelzbereich -219°C
Wasserlöslichkeit 39 mg/l

 

STABILITÄT UND REAKTIVITÄT 

 

Heftige Reaktion oder Explosion bei Kontakt mit organischen und leichtentzündlichen Stoffen möglich. Bei Entzündung brennbarer oder unter atmosphärischen Bedingungen nicht brennbarer Stoffe in mit Sauerstoff angereicherter Atmosphäre kann Verpuffung oder Explosion eintreten. Nicht mischen mit ungesättigten Kohlenwasserstoffen, Fluor, Silanen, Phosphorwasserstoff, Stickstoffmonoxid, Wasserstoff (Knallgas). Oxidiert heftig organische Stoffe

 

 

ANGABEN ZUR TOXIKOLOGIE

 

Einatmen:

Die Inhalation von 100 % Medizinischer Sauerstoff bei normalem atmosphärischem Druck über 24 Std. kann zu Unwohlsein und retrosteralem Druck führen. Niedrige Partialdrücke und kürzere Exposition rufen keine Symptome hervor. Inhalation von reinem Sauerstoff bei höheren Drücken (2-4 atü) führt zu Unwohlsein, Druck unter dem Brustbein, Herzklopfen, Schwindel, Brechreiz, krampfartiger Husten, Atemnot, Übererregbarkeit, gestörtes Urteilsvermögen, Muskelzuckungen, Seh-, Hör- und Gleichgewichtsstörungen, Bewusstlosigkeit, lange anhaltende Krämpfe.

 

 

ANGABEN ZUR ÖKOLOGIE 

Von diesem Produkt sind keine umweltschädigenden Wirkungen bekannt.